* * * V E R K A U F T * * * INTERESSANTE - RELATIV STARK RENOVIERUNGESBEDÜRFTIGE- 3-4 ZIMMER-MAISONETTE-EIGENTUMSWOHNUNG über 2 EBENEN mit ca. 114 m² Wohnfläche....und 2 sonnigen nach SÜDEN orientierten TERRASSEN mit ca. 11 m² und ca. 7 m².....in sehr beliebter LAGE im OLYMPIAPARK....in der Straßberger Straße....

Ausstattung

Diese sehr interessante 3-4 Zimmer-Eigentumswohnung befindet sich in einem relativ stark renovierungsbedürftigem Zustand, d.h. u a.Maler- und Lackierarbeiten, Erneuerung aller Bodenbeläge, etc. Ansonsten entsprechen die -allerdings funktonsfähigen- Sanitärbereiche nicht mehr dem heutigen Zeitgeist.
Diese im Maisonette-Stil gehaltene Wohnung mit Reihenhaus-Charakakter erstreckt sich über 2 Ebenen (EG + OG) und ist wie folgt aufgeteilt:
Im ERDGESCHOSS betritt man diese Eigentumswohnung über einen kleinen Windfang/Garderobenbereich. Weiter befinden sich auf dieser Ebene der gut geschnittene Wohnbereich mit ca.24 m², vonwelchen man Zugang zur schönen sonnigen nach Südwesten ausgerichteten Terrasse mit ca. 11 m² hat….weiter eine geräumige Wohnküche mit ca. 11 m², ein Gäste-WC….sowie ein hübscher geräumiger Flurbereich mit ca. 10 m² und attraktiver Wendeltreppe ins OG….
Im OBERGESCHOSS befinden sich derzeit 2 weitere gut geschnittene Zimmer mit ca. 21 m² und ca. 14 m², wovon das größere der Beiden -wie ursprünglich- wieder in 2 Räume aufgeteilt werden kann (es sind noch beide Zimmereingänge vorhanden)...mit Zugang zur zweiten sonnigen ebenfalls nach Südwesten orientierten Terraase mit ca. 7 m²,  ein geräumiges Badezimmer….mit Wanne und Dusche und Stellplatz für eine Waschmaschine….sowie ein weiterer großzüiger Flurbereich mit ca. 11 m²...     

Zu dieser interessanten Wohnung gibt es ein separates geräumiges Kellerabteil.

Sonstiges

*** HINWEIS ZUR PROVISION *** Nach dem paritätischen Halbteilungsprinzip (§656c-BGB n.F) erheben wir eine Käufer-Provision von 1,79% inkl. 19% MwSt. verdient und fällig nach Vertragsabschuss und Rechnungstellung.

*****ENERGIEAUSWEIS
Erstellungsdatum:  bis 30.04.2014 EnEVb
Energieausweistyp:  Verbrauchsausweis
Energiebedarf:      118 kwh/(m²a)
Energieträger:        Fernwärme
Baujahr:            1972

Das Wohngeld beträgt derzeit ca. 540,—incl. Heizkosten, Rücklagenzuführung und Kostenanteil für die Erhaltung der Außenanlagen (Fußgängerebene, Parkanlage, Spielplätze, etc.)

Lage

Das Olympische Dorf in München entstand anlässlich der XX. Olympischen Sommerspiele 1972 zur Unterbringung der Sportler und Journalisten. Es wurde von dem Architektenbüro Heinle, Wischer und Partner entworfen und 1998 zusammen mit den Sportanlagen im Olympiapark unter Ensembleschutz gestellt. Heute ist das 300 Hektar große Areal mit über 6000 Bewohnern in etwa 3500 Wohneinheiten eines der beliebtesten Wohngebiete in München.
Ein auf Stelzen verlaufenden farbiges Rohrsystems die sogenannten “Media Lines” dienen als Wegweiser: orange für die Straßbergerstraße, grün für die Nadistraße, blau für die Connollystraße und gelb für den Helene-Mayer-Ring. In diese drei Straßenzüge greifen von Westen zwei Grünflächen, die direkt in den Olympiapark übergehen.
Das Olympische Dorf war ein städtebauliches Experiment. Es wurde entworfen als „Stadt in der Stadt“ und sollte auch nach der Nutzung während der Olympischen Spiele alle Funktionen des täglichen Lebens erfüllen. Folglich finden sich hier neben Wohnungen auch Einkaufsmöglichkeiten, Schule und Kindergärten und kulturelle Einrichtungen. Besonderen Wert gelegt wurde auf Spielmöglichkeiten für Kinder. Die Architekten beauftragten die Münchner „Pädagogische Aktion“, die sich vor einem kunstpädagogischen Hintergrund bereits im Vorfeld mit der Entwicklung von Spielsituationen in Städten beschäftigt hat. Neben Spielplätzen wurde besonders darauf geachtet, dass die Anlage insgesamt durch abwechslungsreiche Gestaltung zum Spielen einlädt.
Die Wohnanlagen sind in der Straßbergerstraße, Nadistraße und Connollystraße jeweils terrassenförmig angelegt.
Das Olympische Dorf ist an der Oberfläche autofrei gestaltet; die vier Erschließungsstraßen Straßbergerstraße, Nadistraße, Connollystraße und Helene-Mayer-Ring sind vollständig eingehaust und vermitteln den Eindruck eines Tunnelsystems.
Auffällig ist die Gestaltung der Laufwege. Die Einkaufsmöglichkeiten liegen zentral angeordnet in der von den Dorfbewohnern so genannten Ladenstraße im Helene-Mayer-Ring. Auf dem Weg von der U-Bahn in die Wohnung geht man zwangsläufig durch die Ladenstraße

Wohnfläche ca. 114 m2

Preis

Objektpreis 698.000,- €
Gesamtpreis 698.000,- €
Wohngeld 540,- € / Monat inklusive Heizkosten

Adresse: Straßberger Straße - IM OLYMPIAPARK (OLYMPISCHES DORF) , 80809 München

Provision: 1,79 % incl. MwSt. inkl. MWSt. aus der Gesamtkaufsumme.

Bezugsfrei: frei



Alle Angaben zum Objekt erfolgen im Namen unseres Auftraggebers. Für die Richtigkeit der Angaben wird keine Haftung übernommen.

nach oben